Vortragsabend: Schmerz lass nach!

Am Mittwoch, den 23. Oktober 2019 ab 19 Uhr im Life - fit & vital im Gesundheitszentrum Ludwigsburg

 

 

Ein interessanter Vortragsabend über die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten bei orthopädischen Schmerzen.

 

Rücken-, Knie-, Hüft- oder Schulterschmerzen - wenn sich in der Herbst-/Winterzeit die Muskeln, durch das nasskalte Wetter, zusätzlich verspannen, füllen sich die Arzt- und Physiotherapiepraxen mit Patienten, die über orthopädische Schmerzen klagen.
Was können aber die vielen Schmerzgeplagten tun, damit ihnen dieses Schicksal erspart bleibt?
Groß ist die Möglichkeit der angebotenen Therapiemaßnahmen: Tabletten, Injektionen, Physiotherapie, Osteopathie, Bewegungs- und Muskeltraining, Muskeldehnungen, radiologische Bestrahlungen, Magnetfeldtherapie, Nahrungsergänzungen, orthopädische Schienen und Bandagen, Akupunktur, Arthroskopien, Umstellungsosteotomien, Teilprothesen oder Vollprothesen und so manches mehr. Und niemand scheint in der Lage zu sein, die Patienten ganzheitlich durch diesen Therapie-Dschungel zu führen. Zu oft müssen die Patienten erfahren, dass Operateure, konservative Schulmediziner, Physiotherapeuten oder Osteopathen die Patienten nur aus ihrer eigenen Sichtweise betrachten und behandeln.

 

Was ist der Grund für die oftmals quälenden Schmerzen?

 

Jedes Gelenk, auch die Wirbelsäule, ist von Sehnen überspannt, die über Längenveränderung der zugehörigen Muskeln und Muskelfaszien eine Bewegung der Knochen hervorrufen. Verkürzen insbesondere diese Faszien durch einseitige Bewegungen oder Haltungen, entsteht auf das Gelenk oder die Bandscheibe ein erhöhter Druck, welcher die Struktur auf die Dauer schädigen würde. Damit der Körper vor einer unphysiologischen Belastung geschützt wird, strahlt er einen Warnschmerz aus. Der Warnschmerz ist die Sprache des Körpers, uns davor zu warnen, nicht noch weiter geschädigt zu werden. Dies ist ein Schutzmechanismus des menschlichen Körpers, der seit Jahrmillionen optimal funktioniert. Bringt man die entsprechenden Muskeln und Faszien wieder in ein physiologisches Gleichgewicht, sind solche Gelenke oder die Wirbelsäule sehr häufig wieder schmerzfrei und belastbar.

Der Vortrag am Mittwoch, den 23. Oktober ab 19 Uhr soll allen Schmerzgeplagten nicht nur einen Überblick über die vielen möglichen Therapiemaßnahmen geben, sondern soll den Besuchern auch das Verständnis vermitteln, warum sich bei Ihnen ein Schmerz entwickelt hat und wie man diesen mit einem ganzheitlichen, interdisziplinären Maßnahmenkatalog sehr häufig in den Griff bekommen kann.
Ziel muss es dabei immer sein, den Grad des Verschleißes von Gelenkknorpel oder Bandscheiben zu stoppen. Drohende Operationen können damit häufig vermeiden werden, trotz bereits bestehender Vorschädigungen. Je früher und konsequenter man hier tätig wird, umso belastbarer wird man später im Alltag und Sport wieder sein können.

 

 

Auf einen Blick:

 

Vortrag: Schmerz lass nach!
Referent: Gerhard Jeske, Geschäftsführer und Inhaber Gesundheitszentrum Ludwigsburg

Ort: Life GmbH – fit & vital
Im Gesundheitszentrum Ludwigsburg,
Friedrichstr. 124 beim Kaufland-Ost

Datum: Mittwoch, 23. Oktober 2019

Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt frei.

Wir bitten um telefonische Voranmeldung, da nur begrenzte Sitzplätze zur Verfügung stehen.
Infos und Anmeldung unter 07141 488 86 10

Zum Parken können Sie gerne die kostenfreien Parkplätze im Kauflandparkhaus nutzen.